Über

Hallo Springerle und Nürnberger Eierzucker Freunde, wir laden Euch ein! 

Wir heißen Gisela und Elke 

Seit kurzen haben wir einen Laden namens "ART & DELIKAT" in Nürnberg in der Theresienstr. 7 ,indem wir leckere Springerle backen  und es Euch auch lernen, wenn ihr Spass am backen habt.

Man kann uns aber auch nur einfach beim werkeln zusehen 

und gemütlich einen handgebrühtern Kaffee  trinken und zum schnabulieren gibts auch immer was bei uns .

Seit 4 Jahren habe ich einen Stand auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt  mit Nürnberger Eierzucker das ist aber das  gleiche  wie Springerle oder Änis.

Alter: 60
aus: 90403 Nürnberg
 


Werbung




Blog

Träge Amtsinhaber und genervte Bürger

Um meine Workshops in größeren Umfang starten zu können brauche ich größere Räumlichkeiten. Direkt neben mir ist das altehrwürdige Kraftsche Rathaus oder besser gesagt, das, was der Krieg so davon übergelassen hat Heute birgt es die Amtsstuben der Steuereintreiber von Nürnberg, genannt Vollstreckungsabteilung . Das klingt schon ziemlich nach Henkersmahlzeit. Und falls die einem Zahnschmerzen bereitet, gibt es dort auch noch den städtischen Zahngesundheitsdienst. Und wenn ich jetzt da in der sehr schönen altehrwürdigen Vorhalle meine Kurse abhalte und es kommt so ein wütender Bürger , der sich vom Finanzamt beschissen fühlt und lässt seinen Ärger gleich an uns aus? Ärgern kann man sich ja schon, gerade als 16 Stunden am Tag rackernder Selbstständiger über die bequemen Beamten, die sich , ich kanns gut beobachten, selten Stress machen. Am Freitag jedenfalls hatte ich ein Paar Stunden Zeit um Einige Behördengänge zu erledigen so nach dem Motto, Ich hätte da gerne ein Problem.. Ich ging also um ca viertel vor Zwölf in unser Rathausverwaltungsgebäude. Dort hingen an den entsprechenden Türen Schilder, die daraufhin wiesen dass das Büro im Moment nicht besetzt ist. Na gut dachte ich versuche ich es in einem Büro ohne Schild , Niemand da bis auf eine freundliche Praktikantin. Die gab sich sehr hilfsbereit aber konnte nicht weiterhelfen. Dann entdeckte ich sämtliche Hausverwalter im Hof bei einer gemütlichen Vorfeierabendszigarette. Forsch platzte ich in die traute Runde und trug mein Anliegen vor. Alle guckten angewidert und mit genervten Gesichtsausdruck auf die Uhr. Ganz schlechter Zeitpunkt ertönte es unisono. Trotzdem machte sich eine Dame mit mir auf den Weg ins Kraftsche Rathaus. Als ich Ihr erklärte was ich wollte sagte sie nur " a neuer Ladn? Des hab ich gar net gwusst, da war doch der Weihnachtsladen drin, aber dou bin a net neiganger und den Ladn etz geh ich a net nei. " ö Ich konnte mir beim Abschied von der Dame nicht verkneifen ihr für ihr freundliches Interesse zu danken. Zum Glück sind ja nicht alle so.manche entdecken mein Geschäft erst jetzt und kaufen auch mal was .. Freude.

3.9.14 17:42, kommentieren

Werbung


Zurück aus dem Urlaub

Hallo, Am Montag bin ich mit gemischte n Gefühlen zu meinen Laden gefahren. Irgendwie hätte ich schon noch ein Wöchelchen Urlaub gebraucht um mich richtig zu erholen. Und kaum zu glauben, die Kunden warteten schon an der Tür. Ham Sie widder soan gouten Apfelkoung? Und ich bräuchert schnell a paar Engeler. Da war ich ja richtig immStress. Dafür sitz ich etz widder da und denk drüber nach ob ich mein letztes Stückler vom weltbesten Apfelkoung selber essen soll . Odder soll is nu aafhem für an echten Nürnberger ? odder für an Tourist. Ich glaub heut kommt keiner mehr . Ich gönn mir etz auch mal was aus basta .

27.8.14 17:42, kommentieren